Zentralkomitee der Bassersdorfer Zünfte
News Es     gibt     ein     paar     Bilder     vom     ZBZ Fasnachts-Wagen,    der    in    Bassersdorf am Umzug gestartet ist. zur Galerie
Nächstes Sechseläuten Das    nächste    Sechseläuten    findet    am 24.  April 2017 statt
Zunft zum rostigen Anker Die Zunft zum Rostigen Anker ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine maritime Zunft. Da Bassersdorf (auch manchmal Wassersdorf genannt) ab und zu mal unter Wasser liegt, ist das auch nicht so weit her geholt. Die Zunft ist im wahrsten Sinne des Wortes aus einer Schnapsidee entstanden. Es war an einem Morgen, Monat und Tag sind nicht mehr präsent, im Jahre des Herrn 2007, als sich die drei Gründungsväter Thomas Wehrli, Markus Schenk und Sacha Heiniger, im Beisein einiger hochrangigen Mitgliedern des ZBZ den heiligen Schwur leisteten, diese Zunft zu gründen. Der Name der Zunft wurde aus dem Namen der Lokalität in 'klein Hamburg', in der sie gegründet wurde, abgeleitet. So wurde der 'Rostige Anker', wenn auch inoffiziell, gleich zum Zunftlokal ernannt. Die Anforderungen, die an die Crew gestellt werden, sind hoch. Schlagseite und Windstärke 12 sind keine Seltenheit und verlangen ein hohes Mass an Seefestigkeit ab. Obwohl das Gesetz der christlichen Seefahrt besagt, dass Frauen an Bord Unglück bringen, trotzen wir dem Klabautermann und heissen das weibliche Geschlecht, sofern es die strengen Anforderungen erfüllt, willkommen. Anheuern darf also jeder, der das stürmische Gewässer nicht scheut und sich zu dieser abenteuerlichen Herausforderung berufen fühlt. Zusammenhalt und eine bedingungslose Mitarbeit an Bord ist bei uns gross geschrieben, sowie natürlich auch das feuchtfröhliche feiern an Deck.